Voraussetzungen einer Kontoeröffnung

Konto eröffnen

Je nach Kontotyp bestehen unterschiedliche Voraussetzungen bei der Kontoeröffnung:

Voraussetzungen im Überblick

  • Volljährigkeit
  • Gültiges Ausweisdokument
  • Für eigene Zwecke
  • Schufa-Klausel
  • Individuelle Regelungen

Volljährigkeit

Wenn Sie ein Konto eröffnen möchten, müssen Sie volljährig und voll geschäftsfähig sein. Minderjährige, eingeschränkt geschäftsfähige und geschäftsunfähige Personen können ein Konto eröffnen, wenn ein Erziehungsberechtigter oder Vormund zustimmt. Bei der Kontoeröffnung muss daher der gesetzliche Vertreter anwesend sein und sich entsprechend ausweisen.

Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments

Die Abgabenordnung besagt bezüglich Kontenwahrheit und Kontenklarheit, dass sich der Antragsteller zur Kontoeröffnung mit einem gültigen Ausweisdokument legitimieren muss. Dies kann ein Personalausweis oder ein Reisepass sein. Da aus einem Reisepass die Anschrift des Antragstellers nicht hervorgeht, kann die Bank zusätzlich eine aktuelle Meldebescheinigung verlangen. Wenn Sie über das Internet ein Konto eröffnen, wird zur Legitimierung das Post-Ident-Verfahren herangezogen. Sie müssen sich in diesem Fall gegenüber einem Mitarbeiter der Post legitimieren und dort auch die unterschriebenen Kontoeröffnungsunterlagen abgeben. Nach Prüfung und Dokumentation der Ausweisdaten werden die Unterlagen von der Post an die Bank weitergeleitet.

Konto für eigene Zwecke

Das Geldwäschegesetz besagt, dass ein Konto nur für eigene Zwecke eröffnet und geführt werden darf. Handlungen im Namen eines Dritten sind nicht erlaubt oder müssen unter Angabe der Daten des Dritten ausdrücklich in den Kontounterlagen vermerkt werden, wenn Sie das Konto eröffnen.

Schufa-Klausel

Bei der Antragstellung, insbesondere bei einem Girokonto, müssen Sie die sogenannte Schufa-Klausel unterschreiben. Damit ist die Bank berechtigt, Ihre Daten zwecks Bonitätsprüfung bei der zuständigen Schufa abzufragen und selbst Daten an diese weiterzuleiten. Bei einer negativen Schufa-Auskunft kann sich die Bank vorbehalten, Ihren Antrag abzulehnen. Alternativ können Sie ein Konto eröffnen, welches auf Guthabenbasis geführt wird, um am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilnehmen zu können.

Individuelle Regelungen

Je nach Bank können weitere Voraussetzungen zu erfüllen sein, um ein Konto zu eröffnen. So nehmen einige Banken nur Privatkunden an, andere setzen den Eingang eines monatlichen Mindestbetrages oder bei Anlagekonten eine Einlage in bestimmter Höhe voraus.

Mehr:
Voraussetzungen | Kosten | Einlagensicherung | Girokonto | Tagesgeldkonto | Festgeldkonto | P Konto | Guthabenkonto | Sparkonto